Stand: 15.02.2021

Liebe Gäste,

 

ab dem 15.02.2021 tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Auszüge aus der Verordnung:

 

 

  • Die Beherbergung zu touristischen Zwecken ist vorerst bis zum 07. März 2021 untersagt.

 

  • Mund-Nase-Bedeckung

    Ab dem 15. Februar hat jede Person in Geschäften, geschlossenen Räumen, die öffentlich zugänglich sind sowie in den davor gelegenen Eingangsbereichen und auf den zugehörigen Parkplätzen und im öffentlichen Personennahverkehr eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Als medizinische Mund-Nasen-Bedeckung gelten OP-Masken, FFP2-Masken, nicht aber Atemschutzmasken mit Ausatemventil und Alltagsmasken. Eine Ausnahme gilt für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren. Für diese Personengruppe reicht eine herkömmliche Mund-Nasen-Bedeckung. Auch für Arbeitnehmer gilt, dass sie während ihrer Tätigkeit, immer dann, wenn Sie den Mindestabstand zu den Kollegen nicht einhalten können, verpflichtet sind, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

  • Tourismus, Gastronomie, Einzelhandel:

    Das Beherbergungsverbot sowie das Verbot vom Betrieb von Einzelhandelsgeschäften, körpernahen Dienstleistungen und der Gastronomie bleibt weiterhin bestehen. Ebenso gelten die bestehenden Kontaktbeschränkungen weiterhin, wobei Kinder unter 6 Jahren nicht mehr zu den zulässigen Personen gezählt werden. Das bedeutet weiterhin, dass sich nur eine Einzelperson mit einem weiteren Haushalt im öffentlichen und im privaten Raum treffen darf.

 

Aktuelle Informationen gibt es auf der Internetseite des Landes Niedersachsen unter
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

 

Bleiben Sie gesund!

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Anreise ggf. nach den aktuellen Regelungen.